Reiki

Als Reikimeisterin praktiziere ich diese Art von Energieübertragung seit 2003. Reiki (sprich: Reh-Kie, jap.) ist eine Methode, die schon in den alten Sanskrit-Sutras vor über 2500 Jahren erwähnt wurde. Im 19. Jahrhundert wurde sie von Dr. Mikao Usui, einem christlichen Mönch aus Japan, wiederentdeckt.

Der Reiki-Gebende hat bis zu vier Einweihungen hinter sich, die sich meistens über einige Jahre erstrecken. Diese Zeit wird häufig auch benötigt, damit sich der Körper an die zunehmende Energie gewöhnen kann, aber auch um dem seelischen und ethischen Wachstum Zeit zu geben.

Bei der Reiki-Behandlung sollen die körpereigenen Abwehrkräfte und die seelische Balance unterstützt werden. Es empfiehlt sich, bei den ersten zwei bis vier Behandlungen keinen größeren Zeitabstand als zwei bis drei Tage zu lassen. Falls im Einzelfall noch mehr Behandlungen benötigt werden, können die Abstände auf mehrere Wochen ausgedehnt werden. Eine Behandlung (inklusive kurzer Vor- und Nachbesprechung) dauert ca. 60 Minuten.

Mein Honorar wird zeitabhängig fällig. Der Stundensatz bei Barzahlung ist 60 Euro. Die Behandlung wird von Krankenkassen nicht übernommen.

Anmerkung: Als Heilpraktikerin ist es mir nicht gestattet, über mögliche Anwendungsgebiete zu schreiben. Gerne berate ich Sie über die individuellen Einsatzmöglichkeiten. Die Wirkung der Reiki-Behandlung ist noch nicht wissenschaftlich bewiesen.